Martina Tallgauer-Bolte

Medizindozentin + Coach

Dozententätigkeit

Speziell für Bildungseinrichtungen der Gesundheitsbranche biete ich meine Expertise für themenbezogene Weiterbildungsangebote und Vorträge an, für den gesamten Bereich der Pflegeausbildung ebenso wie für die Weiter- und Fachausbildungen in Pflege- und medizinischen Assistenzberufen.

Aufgrund meiner praktischen Erfahrungen und langjährigen Berufstätigkeit im Pflegebereich, in den Funktionsabteilungen und im Management in Krankenhäusern ist mein thematisches Angebot sehr breit gefächert. 

Mögliche Themen

  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Notfallmanagement / REANIMATION
  • Anästhesie/Narkose
  • Chirurgie
  • Leitungsmanagement in der Pflege
  • Intensivpflege
  • Schmerzmanagement
  • Personalstrukturen in der Klinik
  • Psychologie und Soziologie in der Pflege
  • Qualitätsmanagement

Coaching für medizinisches Personal

Die Ansprüche an Ärzte und Mitarbeitende in der Pflege steigen bei zunehmender Komplexität und Arbeitsdichte. Auch aktuelle Krisen, wie die Corona Pandemie verschärfen die Lage nochmal.

Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren habe ich als examinierte Pflegefachkraft auf der Intensivstation und in Leitungsposition als OP-Managerin ein besonderes Gespür für die Belange und Bedürfnisse von Mitarbeitern aus Gesundheitsberufe  entwickelt. Ich kenne den Zwiespalt zwischen herausfordernden Beruf und ausfüllenden Privatleben.

Mit meinen Fähigkeiten als ausgebildeter systemischer Coach bin ich in der Lage, Sie durch mein Coaching zu unterstützen die Ausgeglichenheit zwischen Hingabe und Selbstliebe wiederzufinden und eine gute Work-Life Balance zu erreichen.

Aspekte meines coaching-angebots

Reanimationstraining

Eine der häufigsten Todesursachen ist der plötzliche Herztod. Die Zeit danach bis hin zum Beginn der Reanimationsmaßnahmen ist für das Überleben des Betroffenen entscheidend.

Bei solchen Notfällen kommt es auf schnelles, souveränes Handeln an – schnelle Hilfe ist überlebenswichtig!

Durch eine unverzügliche Herzdruckmassage kann bei bis zu 50% der Betroffenen eine Rückkehr des Spontankreislaufs erreicht werden.

Es spielt keine Rolle, ob man Laie ist, zum ärztlichen Assistenzpersonal gehört oder einfach an einen Ort arbeitet, lernt oder lehrt, wo ein hohes Menschenaufkommen herrscht.

Die Basismaßnahmen ohne Hilfsmittel sind immer dieselben und können von allen erlernt werden.

Als erfahrene Fachkraft für Intensivmedizin und Anästhesie richtet sich mein Angebot an Unternehmen jeglicher Art, wie beispielsweise Krankenkassen, Arztpraxen oder Bildungseinrichtungen.

Für die Schulungen komme ich zu Ihnen und bringe das nötige Equipment für praktische Übungen mit.

Die Gruppengröße sollte jeweils 10 Teilnehmer nicht übersteigen. Die Dauer beträgt ca. 4 Stunden.

Das intensive Training mit vielen praktischen Übungen nimmt die Angst bei einem Notfall zu reagieren und befähigt adäquat zu handeln.

Durch das Training in kleinen Gruppen bleibt Zeit für offene Fragen und erlaubt ein individuelles Coaching in der Notfallversorgung und Reanimation.

Kontakt

Ich interessiere mich für

Datenschutz

8 + 10 =